Aktuelles

Presseaussendungen

Bundespr√§sident zu Gro√übritanniens EU-Austritt: "Ein Weckruf f√ľr Europa"

24.06.2016 | Presseaussendungen

"Das Ergebnis ist ein Schock", so der Bundespr√§sident in seinem Statement. Die Auswirkungen des Brexits auf √Ėsterreich stuft er "als bew√§ltigbar" ein. Und: "Die Europ√§ische Union muss ihre Performance energisch verbessern"

» mehr
Reden

"Demokratie muss immer aufs Neue bestätigt, gepflegt, am Leben erhalten und verteidigt werden"

22.06.2016 | Reden

Heinz Fischer wurde einstimmung zum neuen Pr√§sidenten der √Ėsterreichischen Volkshochschulen gew√§hlt. In seiner Rede bei der Hauptversammlung betonte er die wichtige Aufgabe der Volkshochschulen bei der Entwicklung der Demokratie

» mehr
Presseaussendungen

Grundrechte-Forum in Wien: "Ist die EU wirklich Champion der Menschenrechte?"

21.06.2016 | Presseaussendungen

Bundespr√§sident Heinz Fischer √§u√üerte sich kritisch hinsichtlich der Einhaltung von Grundrechten in Europa: "Halten wir sie nur ein, wenn es angenehm ist?" fragte er im Hinblick auf die Fl√ľchtlingsdiskussion

» mehr
Neue Bilder

Wirtschaftskammer √Ėsterreich ehrt Bundespr√§sident Heinz Fischer

20.06.2016 | Neue Bilder

Der Pr√§sident der Wirtschaftskammer, Christoph Leitl, √ľberreichte dem Staatsoberhaupt die Gro√üe Goldene Ehrenmedaille. Gefeiert wurde auch das 70j√§hrige Bestehen der Au√üenwirtschaftsorganisation der Wirtschaftskammer √Ėsterreich

» mehr
Presseaussendungen

Matinee im Wiener Burgtheater zu Ehren des scheidenden Bundespräsidenten

19.06.2016 | Presseaussendungen

Viel Lob, Dank und ehrende Worte f√ľr Heinz Fischer gab es von der √∂sterreichischen Bundesregierung. Neben der W√ľrdigung durch Bundeskanzler und Vizekanzler gab es auch Kunst, Kultur und reichlich Humor

» mehr
Neue Bilder

Buchpr√§sentation: ‚ÄěDas kaiserliche Jagdhaus M√ľrzsteg, Geschichte, Ausstattung und Politik‚Äú

16.06.2016 | Neue Bilder

Erstmals pr√§sentiert dieses Buch einen detaillierten Einblick in ein historisches Geb√§ude - das Jagdhaus M√ľrzsteg, dessen Originaleinrichtung nahezu vollst√§ndig erhalten ist.

» mehr