Verabschiedung des österreichischen Handballteams zur EM durch Bundespräsident Alexander Van der Bellen

Österreichs Handball-Team vor der EM bei Alexander Van der Bellen

»Wir sind schon alle sehr gespannt«, betonte der Bundespräsident bei der Verabschiedung.

Österreichs Handball-Team ist am Donnerstagvormittag, einen Tag vor der EM-Auftaktpartie gegen Tschechien in der Wiener Stadthalle, in der Hofburg von Bundespräsident Alexander Van der Bellen empfangen worden. "Wir sind schon alle sehr gespannt", betonte das Staatsoberhaupt mit Blick auf die erstmals in drei Ländern - Österreich mit Wien und Graz, Norwegen und Schweden - austragene EURO 2020.

Alexander Van der Bellen wünschte dem ÖHB-Team nur das Beste für den angepeilten Einzug in die Hauptrunde der besten zwölf. Österreichs Topstar Nikola Bilyk überreichte dem Bundespräsidenten ein Nationalteam-Trikot mit der Nummer eins und allen Unterschriften der rot-weißen-roten EM-Spieler.

Verabschiedung des österreichischen Handballteams 9. Jänner 2020

Fotos: Peter Lechner/HBF