Rede des Bundespräsidenten am Abend der Nationalratswahl

»...dass das Wohlergehen von ganz Österreich vor parteitaktische Interessen gestellt wird«

Die Rede von Bundespräsident Alexander Van der Bellen am Wahlabend der Nationalratswahl 2019.


Einen schönen guten Abend meine Damen und Herren zu Hause vor den Fernsehschirmen!

Ich freue mich, Sie wieder hier in der Hofburg begrüßen zu dürfen. Besonders an einem für unsere Demokratie so wichtigen Tag wie heute: Am Ende eines spannenden Wahltages.

Lassen Sie uns kurz gemeinsam zurückblicken:Im Mai, nach dem Platzen des Ibiza-Skandals hat Österreich in mehrfacher Hinsicht politisches Neuland betreten.
Und es war es gut zu wissen, dass jeder Schritt, der getan wurde, in der österreichischen Bundesverfassung vorgesehen war.
Heute wurde der nächste Schritt getan. Die Wahlen zu einem neuen Nationalrat haben stattgefunden.

Ich möchte mich bei allen Wählerinnen und Wählern herzlich bedanken: Danke, dass Sie von Ihrem demokratischen Stimmrecht so zahlreich Gebrauch gemacht haben!

Ich möchte aber auch allen Kandidatinnen und Kandidaten meinen Dank und Respekt aussprechen. Wenn ich mich alleine an die zahllosen TV-Konfrontationen erinnere, da wurde viel, wirklich viel im Sinne der Demokratie von allen Spitzenkandidatinnen und Spitzenkandidaten geleistet.

Insbesondere gratuliere ich an dieser Stelle Sebastian Kurz zu seinem Wahlerfolg.


Meine Damen und Herren,

Ich hoffe und wünsche mir, dass nun, nach einer kurzen Abkühlphase das Wohlergehen von ganz Österreich vor parteitaktische Interessen gestellt wird.

Es geht nun darum, miteinander ins Gespräch zu kommen. Dies soll zielorientiert, konstruktiv und wertschätzend passieren.
 

Es ist mir auch wichtig, meine Damen und Herren, dass Sie immer wissen, was als nächstes passiert und dass Sie gut informiert sind:

In der kommenden Woche werde ich Gespräche mit allen künftig im Parlament vertretenen Parteien führen und nach deren Abschluss den Regierungsbildungsauftrag dem Wahlsieger naturgemäß erteilen.

Am Dienstag wird die derzeit amtierende Bundesregierung Zurücktreten bzw. mir den Rücktritt anbieten. Und ich werde sie sogleich mit der Fortführung der Verwaltung, bis zur Bildung einer neuen Bundesregierung betrauen. Das ist die gut gelebte Praxis in Österreich.

Liebe Bürgerinnen und Bürger, Durch Ibiza und seine Folgen wurde viel Vertrauen zerstört.

Ich werde in den kommenden Tagen und Wochen sehr genau darauf achten, dass das Vertrauen weiter aufgebaut wird und eine tragfähige Regierung gebildet wird. Eine Regierung, die sich verlässlich Den wichtigen Zukunftsthemen, den Kernthemen der Zukunft widmet.

Denn darum geht’s es schlussendlich. Um unser aller Zukunft.

Einen schönen guten Abend und bis bald!

Rede von Bundespräsident Alexander Van der Bellen am Wahlabend der Nationalratswahl 29. September 2019

Fotos: Peter Lechner/HBF