Begrüßung mit militärischen Ehren durch Präsident Michel Aoun in Beirut

Bundespräsident Alexander Van der Bellen zu Besuch im Libanon

Am zweiten Tag stehen politische Gespräche und ein Wirtschaftsforum im Zentrum des offiziellen Besuches in der Libanesischen Republik.

Alexander Van der Bellen beginnt den zweiten Tag seiner Reise mit einer Kranzniederlegung am Martyr Place in Beirut gemeinsam mit  dem libanesischen Staatsminister für Präsidiale Angelegenheiten, Pierre Raffoul.

Anschließend findet die offizielle Begrüßung mit militärischen Ehren durch den Präsidenten der Libanesischen Republik, General Michel Aoun, im Präisdentenpalast statt. Nach einem Vier-Augen-Gespräch und einem Arbeitsgespräch im Beisein der Delegationen zu zentralen politischen Themen und zur bilateralen Beziehung zwischen Österreich und dem Libanon wird Bundespräsident Alexander Van der Bellen gemeinsam mit seinem Amtskollegen ein Pressegespräch führen.

Am Nachmittag trifft Alexander Van der Bellen den libanesischen Parlamentspräsidenten Nabih Berri. Abschließend findet das österreichisch-libanesische Wirtschaftsforum in Beirut statt.

Bundespräsident Alexander Van der Bellen im Libanon - Politische Gespräche

Fotos: Peter Lechner/HBF