Zu Gast beim Ö3 Weihnachtswunder

Bundespräsident Alexander Van der Bellen und von Frau Schmidauer beim Ö3-Weihnachtswunder

Als erster Gast in diesem Jahr unterstützt Alexander Van der Bellen die Spendenaktion beim Ö3 Weihnachtswunder.

Hitradio Ö3 sendet seit 19. Dezember 2018, 10.00 Uhr für 120 Stunden live aus St. Pölten, um das Ö3-Weihnachtswunder wahr werden zu lassen. Die Ö3-Moderatoren Robert Kratky, Gabi Hiller und Andi Knoll machen sich bereit für eine wunderbare Zeit mit der großen Ö3-Gemeinde. Am Programm stehen fünf Tage voller Wunschhits gegen eine Spende für den Licht ins Dunkel-Soforthilfefonds mit allem, was die Vorweihnachtszeit im Land so besonders macht.

Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Doris Schmidauer waren in diesem Jahr die ersten Gäste.  Es ist das erste Mal, dass der Bundespräsident als Schirmherr der ORF-Aktion Licht ins Dunkel zum Ö3 Weihnachtswunder kommt.

Das Spendengeld der Ö3-Gemeinde wird über den Licht ins Dunkel-Soforthilfefonds zur unmittelbaren Hilfe für Familien in Not in Österreich: Mit Überbrückungszahlungen für Mieten, Stromrechnungen, mit Soforthilfe nach tragischen Todesfällen, mit Lebensmittelgutscheinen und Zuzahlungen zu Behindertenbehelfen gelingt es immer wieder, die Lebenssituation von Familien in akuten Notlagen zu stabilisieren und oft wird es für sie dadurch wieder möglich, aus eigener Kraft eine langfristige Perspektive zu finden.

Besuch beim Ö3 Weihnachtswunder in St. Pölten

Fotos: Carina Karlovits/HBF