Bundesländertag in Kärnten

Bundesländertag in Kärnten

Alexander Van der Bellen besucht für einen Tag das winterliche Kärnten.

Programm

09.30 Uhr:       Teilnahme an der Sitzung der Landesregierung, Klagenfurt

11.00 Uhr:       Teilnahme an der Sub auspiciis-Promotion an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

14.30 Uhr:       Teilnahme am Festakt „25 Jahre Kinder- und Jugendanwaltschaft Kärnten", Velden

16.00 Uhr:       Betriebsbesuch der Firma Infineon Technologies Austria AG, Villach

Bundespräsident Alexander Van der Bellen verlieh Ehrenringe an Benjamin Hackl und Christian Niemetz - Sub auspiciis-Promotionen für zwei Mathematiker in Klagenfurt

Die zwei Mathematiker Benjamin Hackl und Christian Niemetz haben an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt ihre "sub auspiciis"-Promotionen empfangen. Bundespräsident Alexander Van der Bellen steckte ihnen die Ehrenringe "Sub auspiciis Praesidentis rei publicae" an. Rektor Oliver Vitouch würdigte die "strikt leistungsbezogene Auszeichnung" der Sub auspiciis-Promotion.

Hervorragende Studienleistungen werden in Österreich in Form der "Promotio sub auspiciis Praesidentis rei publicae" (Promotion unter den Auspizien des Bundespräsidenten) ausgezeichnet. Es handelt sich um die höchstmögliche Auszeichnung von im Studium erbrachten Leistungen in Österreich. Voraussetzungen für die Zulassung zu einer Promotion "sub auspiciis Praesidentis" sind die Absolvierung der Klassen der Oberstufe einer höheren Schule mit Auszeichnung, eine Matura mit Auszeichnung, das Absolvieren der einschlägigen Studien mit Auszeichnung und die Beurteilung der Dissertation und das Absolvieren sämtlicher Rigorosen bzw. der Abschlussprüfung mit der Note "Sehr gut".

Bundesländertag in Kärnten

Fotos: Carina Karlovits/HBF