Bundespräsident im ZIB 2-Interview

Warum braucht es Politik?

Von Vertrauenskrise zu Vertrauensregierung – Bundespräsident Alexander Van der Bellen im »ZIB 2«-Interview über Herausforderungen in den vergangenen Wochen und warum Politikerinnen und Politiker die Dialogfähigkeit erhalten müssen.

Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat sich in der "ZiB2" des ORF am Dienstagabend deutlicher als bisher zur Frage geäußert, ob er den nach der Ibiza-Affäre entlassenen Herbert Kickl erneut als Innenminister angeloben würde, sollte ihm dieser vorgeschlagen werden. "Für den unwahrscheinlichen Fall, dass es tatsächlich so käme, würde es an mir scheitern", sagte er auf Nachfrage.

Ob das auch für ein anderes Ressort für Kickl gälte, ließ der Bundespräsident offen. Generell würde er sich nach den bisherigen Erfahrungen "die handelnden Personen vielleicht noch etwas genauer ansehen", meinte er: "Man kann im Leben immer gescheiter werden, auch ich."