Offizieller Besuch von Janos Ader in Österreich

Präsident János Áder aus Ungarn zum offiziellen Besuch in Österreich

János Áder und Alexander Van der Bellen heben gemeinsames Engagement für den Klimaschutz hervor.

Zentrales Thema beim heutigen Gespräch zwischen Bundespräsident Alexander Van der Bellen und dem ungarischen Präsidenten János Áder war der Klimaschutz. Beide Präsidenten waren sich einig, dass alle Staatenbeim Klimaschutz, mehr tun müssen,  um das Zwei-Grad-Ziel einhalten zu können. Alexander Van der Bellen kritisierte den weiteren Ausbau des Atomkraftwerkes Paks. Österreich sieht die Zukunft in erneuerbaren Energien. Weitere Gesprächsthemen waren die aktuelle Situation am Westbalkan, wobei der Bundespräsident die Einigung zwischen Griechenland und Nordmazedonien positiv hervorstrich.

Zur aktuellen Kampagne der ungarischen Regierung gegen EU-Kommissionspräsident Jean Claude Juncker und George Soros sagte Bundespräsident Van der Bellen, der Vorwurf, dass Kommissionspräsident Juncker illegale Migration fördere, sei "unhaltbar". Er forderte darüber hinaus alle EU-Länder auf, gerade im Wahlkampf "nicht zuzulassen, dass neue Risse entstehen".

Offizieller Besuch des Präsidenten der Republik Ungarn in Österreich 20. Februar 2019

Fotos: Peter Lechner/HBF