Treffen der deutschsprachigen Staatsoberhäupter in Linz

Informelles Treffen der deutschsprachigen Staatsoberhäupter von 3. - 4. Juni 2019 in Linz

Besuch der Ars Electronica und Gespräche zur »Demokratie in der digitalen Gesellschaft«.

Informelles Treffen der deutschsprachigen Staatoberhäupter mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Großherzog Henri von Luxemburg, König Philippe von Belgien, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Bundespräsident Ueli Maurer und Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein in Linz.

"Der Umgang mit der Digitalisierung ist neben der Bewältigung der Klimakrise derzeit eine der zentralen Herausforderungen. Ich freue mich auf den Austausch und die Diskussionen", betonte Bundespräsident Alexander Van der Bellen bei der Begrüßung. 

 

 

Programm:

Montag, 3. Juni

  • 19.15 Uhr:     Besuch  im Ars Electronica Center 

    Dienstag, 4. Juni

    • 09.15 Uhr:     Eintreffen der Staatsoberhäupter vor dem LENTOS Kunstmuseum Linz 
    • 09.25 Uhr:     Gespräch der Staatsoberhäupter zum Thema „Demokratie und digitale Gesellschaft“ 
    • 12.10 Uhr:     Statement von Bundespräsident Alexander Van der Bellen 

    Wir in Europa müssen alles tun, damit unsere Grundwerte, Demokratie, das Recht auf Privatsphäre und das soziale Miteinander den Weg bestimmen, nicht nur das technisch Mögliche.

    Bundespräsident trifft deutschsprachige Amtskollegen in Linz 3.- 4. Juni 2019

    Fotos: Peter Lechner/HBF