Gespräch mit der Bronze-Medaillengewinnerin Verena Preiner und Bronze-Medaillengewinner, Lukas Weißhaidinger

Alexander Van der Bellen traf die österreichischen Leichtathletik-WM-Stars

Der Bundespräsident gratulierte Verena Preiner und Lukas Weißhaidinger zum Gewinn ihrer Bronze-Medaille.

Bundespräsident Alexander Van der Bellen traf am Montag Vormittag die Bronze-Medaillengewinnerin und den Bronze-Medaillengewinner der Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2019, Verena Preiner und Lukas Weißhaidinger in der Hofburg. Es war dem Staatsoberhaupt ein Anliegen, der  24-jährigen Siebenkämpferin und der 27-jährigen Diskuswerfer persönlich zum Medaillen-Gewinn in Doha zu gratulieren.

Mit den beiden Medaillen konnte die österreichische Medaillenzahl bei Leichtathletik-Weltmeisterschaften gleich verdoppelt werden. Die Weltmeisterschaft 2019 in Doha war somit für den Österreichischen Leichtathletik-Verband die erfolgreichste WM der Geschichte. 

 

Verena Preiner und Lukas Weißhaidinger bei Alexander Van der Bellen 28. Oktober 2019

Fotos: Carina Karlovits/HBF