Gespräch mit Norbert Hofer

Norbert Hofer bei Alexander Van der Bellen

Auch nach Gespräch mit dem Bundespräsidenten Zukunft der FPÖ-Minister offen - Designierter FPÖ-Chef: Kein Schaden für Staatsgefüge.


Ob die FPÖ-Minister tatsächlich zurücktreten, wenn die ÖVP auf dem Rücktritt von Innenminister Herbert Kickl beharrt, blieb am Montagnachmittag auch nach einem Gespräch des designierten FPÖ-Obmannes Norbert Hofer mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen offen. In einem kurzen Statement nach der Unterredung ging Hofer darauf nicht direkt ein.
 

Gespräch mit dem designierten FPÖ-Chef Norbert Hofer 20. Mai 2019

Fotos: Peter Lechner/HBF