Eröffnung der "Buch Wien 19"

»Für mich persönlich sind Bücher Lebensbegleiter.«

Bundespräsident Alexander Van der Bellen nimmt an der Eröffnung der Messe «BUCH WIEN 19« teil.

Bundespräsident Alexander van der Bellen, Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler, , der Präsident des Hauptverbands des österreichischen Buchhandels Benedikt Föger und "Falter"-Herausgeber und –Chefredakteur Armin Thurnher eröffneten die zwölfte Buchmesse "Buch Wien".

Der Bundespräsident zitierte in seiner Rede u.a. Arno Schmidt und Friedrich Nietzsche und bekannte: "Für mich persönlich sind Bücher Lebensbegleiter." Beeindruckt, aber etwas ungläubig zeigte er sich gegenüber Zahlen: "80.000 Erstveröffentlichungen allein im deutschsprachigen Raum jährlich? Stimmt das? Wer soll das lesen?" Und noch eine andere Frage hatte er, betreffend seine eigene Wohnung, in der weiterhin etliche Kisten nicht ausgepackt seien: "Wohin mit den Büchern?"

Eröffnung der "Buch Wien 19"

Fotos: Peter Lechner/HBF