Gespräch mit dem Vorsitzenden des Staatspräsidiums von Bosnien-Herzegowina, Zeljko Komsic

Arbeitsgespräch mit dem Vorsitzenden des Staatspräsidiums von Bosnien-Herzegowina

»Für Österreich nimmt Bosnien und Herzegowina aufgrund der engen Beziehungen auf historischer und menschlicher Ebene einen besonderen Platz ein.«

Bundespräsident Alexander Van der Bellen traf den Vorsitzenden des Staatspräsidiums von Bosnien-Herzegowina, Zeljko Komsic, für ein Arbeitsgespräch in der Hofburg. Dabei tauschten sich Alexander Van der Bellen und Zeljko Komsic im Beisein der Delegationen über aktuelle Fragen bezüglich der Entwicklung der Region und des EU-Erweiterungsprozesses aus. Der Bundespräsident unterstrich die historische Verbundenheit zwischen Bosnien-Herzegowina und Österreich:

Für Österreich nimmt Bosnien-Herzegowina unter den Ländern des Westbalkans aufgrund der engen Beziehungen auf historischer und menschlicher Ebene einen besonderen Platz ein.

Arbeitsgespräch mit dem Vorsitzenden von Bosnien-Herzegowina, Zeljko Komsic 10. Oktober 2019

Fotos: Laura Heinschink und Peter Lechner/HBF