Rootline Navigation

Politische Gespräche in Alpbach zur Zukunft von EU und Demokratie mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen

23.08.2017 | Presseaussendungen

Bundespräsident Alexander Van der Bellen ist am Sonntag in Alpbach Eröffnungsredner zum Thema "Die Zukunft der EU"

 
Von der Zukunft Europas über Herausforderungen für die Demokratie bis hin zu den Auswirkungen des Klimawandels auf Migration - diese Themenpalette bestimmt die am Sonntag beginnenden Politischen Gespräche beim Europäischen Forum Alpbach, die heuer unter dem Generalthema "Konflikt und Kooperation" stehen. Bundespräsident Alexander Van der Bellen ist Eröffnungsredner.

"Die Komplexität nimmt weiter zu, die Gegensätze werden größer, und die politischen Konflikte verschärfen sich - national, in Europa und global", halten die Organisatoren in ihrer Programmvorschau fest. Gegenwärtig stehe viel auf dem Spiel: "Europa, der Multilateralismus, Frieden, Sicherheit und Nachhaltigkeit". Mit diesen Herausforderungen will man sich in Alpbach in diesem Jahr befassen und gleichzeitig "innovative Ideen für das politische Miteinander im 21. Jahrhundert" präsentieren.

Eröffnet werden die Politischen Gespräche am Sonntagnachmittag unter anderem mit Reden von Forumspräsident Franz Fischler und Alexander Van der Bellen, für den es der erste Auftritt in Alpbach als Bundespräsident sein wird. Beim daran anschließenden Panel diskutieren Experten und Vertreter internationaler Organisationen wie der neue Generalsekretär der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), Thomas Greminger, über Multilateralismus und Herausforderungen für das internationale System. Das Verhältnis zwischen den USA, der EU und Russland steht dann am Abend im Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion.

 
Zum Abschluss der Politischen Gespräche ist der Dienstagvormittag dann dem Thema Nachhaltigkeit gewidmet. Als Redner vorgesehen ist hier unter anderen Altbundespräsident Heinz Fischer.

(S E R V I C E : Das detaillierte Programm der Politischen Gespräche beim Europäischen Forum Alpbach ist abrufbar unter https://www.alpbach.org/de/event/politische-gespraeche/ )

APA/PRK

Aktionen