Rootline Navigation

Bundespräsident Alexander Van der Bellen beim Festakt in der Vienna International School

23.11.2017 | Presseaussendungen

Die Schule in Wien-Donaustadt erhielt erstmalig in Österreich die "Green Flag" der Foundation for Environmental Education

Die Vienna International School (VIS) in Wien-Donaustadt ist die erste "Eco-School" Österreichs. Die 1981 gegründete Foundation for Environmental Education (FEE), die Umweltschutz durch Umweltbildung stärken will, hat der VIS das auch "Green Flag" genannte Zertifikat verliehen. Gefeiert wurde heute, Donnerstag, bei einem Festakt in Anwesenheit von Bundespräsident Alexander Van der Bellen.


Um die "Green Flag" zu erhalten, wurden die Anstrengungen der VIS in den Bereichen Abfallwirtschaft, Recycling, Schulgelände, Wasser und Artenvielfalt über mehrere Jahre dokumentiert und analysiert. In das Programm ist die gesamte Schulgemeinschaft involviert und die genannten Themen finden Eingang in den Lehrplan.

Die FEE fungiert als Dachorganisation eines vom United Nations Environment Programme (UNEP) unterstützten globalen Vorzeigeprogramms für Umwelterziehung und Nachhaltigkeit. Das Programm erreicht über 15 Millionen Schüler in 59 Ländern.

APA/PRK

Aktionen