Aktuelles

Reden

Eröffnung der Salzburger Festspiele mit Appell zur Menschlichkeit gegenüber Asylsuchenden

26.07.2015 | Reden

"Wir müssen Menschen, die brutal aus ihrer Lebensbahn geworfen, zur Flucht gezwungen und an den Rand gedrängt werden, in die Augen schauen und uns selbst in den Spiegel schauen können"

» mehr
Neue Bilder

Regierungsvertreter des Iran bei Bundespräsident Heinz Fischer

24.07.2015 | Neue Bilder

Vizepräsident Sorena Sattari und Handelsminister Mohammad Reza Nematzadeh derzeit bei Wirtschaftsgesprächen in Wien. Der Iran ist auch an wissenschaftlich-kultureller Zusammenarbeit mit Österreich interessiert

» mehr
Reden

Eröffnung der 70. Bregenzer Festspiele mit Appell an einen menschenwürdigen Umgang mit Flüchtlingen in Österreich

22.07.2015 | Reden

Der Bundespräsident erinnerte an das Gründungsanliegen des Festivals im Jahr 1945: "Es war die Idee der Freiheit, des Friedens und der Würde des Menschen. Gewähren wir auch heute den Flüchtlingen ein Stück Menschenwürde"

» mehr
Neue Bilder

Hans Niessl als burgenländischer Landeshauptmann angelobt

14.07.2015 | Neue Bilder

Bundespräsident Heinz Fischer gratulierte zur Wahl und wünschte alles Gute "für die große, verantwortungsvoll Aufgabe". Mit Handschlag und Unterschrift wurde die Gelöbnis-Zeremonie beendet

» mehr
Bundespräsident begrüßt Einigung mit dem Iran bei den Atomverhandlungen in Wien Presseaussendungen

Bundespräsident begrüßt Einigung mit dem Iran bei den Atomverhandlungen in Wien

14.07.2015 | Presseaussendungen

Nach langen und schwierigen Verhandlungen konnte mit dem Iran ein Nuklearabkommen erzielt werden. Heinz Fischer gratulierte den Verhandlern. Eine seit mehr als 12 Jahren offene Frage wurde gelöst

» mehr
Presseaussendungen

Pressekonferenz in Bratislava: Erleichterung über Einigung mit Griechenland

13.07.2015 | Presseaussendungen

"Natürlich ist das erst der Anfang eines Weges, der sehr, sehr schwierig sein wird - vor allem für Griechenland", betonte der Bundespräsident nach einem Treffen mit dem slowakischen Präsidenten Andrej Kiska

» mehr