Rootline Navigation

Ausschreibung gemäß § 20 Ausschreibungsgesetz 1989

Ausschreibungstitel: Hausarbeiter

Gemäß § 20 Ausschreibungsgesetz 1989 schreibt die Präsidentschaftskanzlei eine Planstelle des handwerklichen Dienstes (Arbeitsplatzbewertung A6/h4) mit Dienstort Mürzsteg zur ehest möglichsten Besetzung aus.

Der Monatsbezug/das Monatsentgelt beträgt mindestens ca. € 1.632,-- brutto; dieser Betrag erhöht sich auf Grundlage der gesetzlichen Vorschriften durch etwaige anrechenbare Vordienstzeiten sowie mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entlohnungsbestandteile.

Wertigkeit/Einstufung:                     h4

Dienststelle:                                      Präsidentschaftskanzlei

Dienstort:                                          8693 Mürzsteg

Vertragsart:                                       Unbefristet

Befristung:

Beschäftigungsausmaß:                   Vollzeit

Beginn der Tätigkeit:                        ehestmöglich

Ende der Bewerbungsfrist:               24.07.2017 Monatsentgelt/bezug mindestens: € 1.632,- brutto

 

Aufgaben und Tätigkeiten

Der mit dieser Planstelle verbundene Tätigkeitsbereich umfasst die Gebäude- und Gartenbetreuung des Jagdhauses Mürzsteg.

 

Erfordernisse

I.  Allgemeine Aufnahmeerfordernisse:

1.  Österreichische Staatsbürgerschaft od. Staatsbürgerschaft eines Landes, dessen Angehörigen

Österreich auf Grund eines Staatsvertrages im Rahmen der europäischen Integration dieselben

Rechte für den Berufszugang zu gewähren hat wie österreichischen Staatsbürgern

2.  volle Handlungsfähigkeit

3.  persönliche und fachliche Eignung für die Erfüllung der Aufgaben, die mit der vorgesehenen Verwendung verbunden sind, insbesondere die geistige und körperliche Eignung sowie Flexibilität und Belastbarkeit

4.  ein Lebensalter von mindestens 18 Jahren

5.  Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift

 

II.  Besondere Aufnahmeerfordernisse:

1.  einwandfreies Vorleben

2.  einwandfreie Umgangsformen

3.  bei männlichen Bewerbern abgeleisteter Grundwehr-  bzw. Zivildienst (im Falle der festgestellten Tauglichkeit)

4.  Bereitschaft zur Erbringung unregelmäßiger zeitlicher Mehrdienstleistungen bzw. eines

Rufbereitschaftsdienstes

5.  Wohnsitz im Dienstort Mürzsteg bzw. in dessen örtlicher Nähe im Hinblick auf den

Rufbereitschaftsdienst 

6.  technisches Verständnis 

7.  Kenntnisse in der Handhabung von Maschinen aus dem land- u. forstwirtschaftlichen Bereich

(Mähmaschine, Motorsäge etc.)

8.  Eignung für alle Reinigungs- und Transportarbeiten im Jagdschloss Mürzsteg

9.  gute Merkfähigkeit und Genauigkeit

Von Vorteil sind eine abgeschlossene Lehre im technisch-handwerklichen Bereich od. der Abschluss einer gleichzuhaltenden Ausbildung.

 

Bewerbungsunterlagen, Verfahren und Sonstiges

Bewerbungen sind mit einem Lebenslauf und den entsprechenden Nachweisen an die

Präsidentschaftskanzlei, Verwaltungsgruppe, Hofburg, Ballhausplatz, Bellariator, 1010 Wien, oder per E-Mail an rudolf.prasser@remove-this.hofburg.at  zu richten.

Bewerbungsfrist bis einschließlich 24. Juli 2017 (Datum des Poststempels bzw. das Datum der Übermittlung per Email)

Der Bewerbung sind neben der Bekanntgabe der persönlichen Daten möglichst auch sonstige vorhandene Nachweise über die Erfüllung der angeführten Aufnahmeerfordernisse oder andere zu berücksichtigende Umstände anzuschließen.

Es gelangt das Auswahlverfahren gemäß Unterabschnitt E des Ausschreibungsgesetzes (Aufnahmeverfahren mit Überprüfung im Dienstverhältnis) zur Anwendung. 

Es wird ersucht, in der Bewerbung die Erreichbarkeit per Telefon oder E-Mail anzugeben. 

 

Kontaktinformation

Bewerbungen sind an die Präsidentschaftskanzlei, Verwaltungsgruppe, Hofburg, Ballhausplatz, Bellariator, 1010 Wien, oder per E-Mail an rudolf.prasser@remove-this.hofburg.at  zu richten.