Rootline Navigation

Sie fragen, wir antworten

Der Bundespräsident der Republik Österreich ist stets darum bemüht, den demokratischen Dialog zu beleben und mit den Österreicherinnen und Österreichern so oft wie möglich in Kontakt treten. Gerne beantwortet er Briefe, telefoniert mit einzelnen Betroffenen und beantwortet auch die Unmengen von E-Mails.

Wie Sie sich vorstellen können, haben viele Bürgerinnen und Bürger ähnliche Fragen. Die am häufigsten gestellten möchten wir hier gesammelt beantworten.

Sollte ihre Frage nicht in der Aufzählung dabei sein, haben Sie selbstverständlich die Möglichkeit, Ihr Anliegen direkt an das Büro des Bundespräsidenten zu richten.

  1. Wie kann ich bei einem Staatsbesuch einen Staatsgast sehen?

  2. Was unterscheidet Schirmherrschaft und Ehrenschutz?

  3. Über welche Organisationen hat der Bundespräsident die Schirmherrschaft?

  4. Wie bekomme ich einen Ehrenpreis durch den Bundespräsidenten?

  5. Wie kann ich mit Bundespräsident Dr. Heinz Fischer in Kontakt treten?

  6. Wie lange dauert die Amtszeit des österreichischen Bundespräsidenten?

  7. Wer kann Bundespräsident werden?

  8. Darf der Bundespräsident neben seiner Funktion noch einer anderen Beschäftigung nachgehen?

  9. Ist ein Besuch der Amtsräume des Bundespräsidenten möglich?

  10. Wann weht die österreichische Fahne auf der Hofburg?

  1. Wie kann ich bei einem Staatsbesuch einen Staatsgast sehen?

    Als äußeres Zeichen eines Staatsbesuches wird der Gast im Inneren Burghof mit Militärischen Ehren empfangen. Zu dieser Zeremonie, die von den Medien angekündigt wird, sind alle Bürgerinnen und Bürger sehr herzlich eingeladen. Beim Empfang mit "Militärischen Ehren" werden die Nationalhymnen des Gastlandes und Österreichs gespielt. Anschließend schreitet der Bundespräsident mit seinem Gast auf dem berühmten roten Teppich eine Ehrenformation der Garde ab und geleitet das ausländische Staatsoberhaupt danach zu den politischen Gesprächen in seine Amtsräume im Leopoldinischen Trakt der Wiener Hofburg.

    Übermittlung Ihrer Stimme...
    23 Person(en) fand(en) diesen Artikel hilfreich.
    » Dieser Artikel hat mir geholfen.
  2. Was unterscheidet Schirmherrschaft und Ehrenschutz?

    Die Schirmherrschaft wird über wenige besondere Institutionen oder Vereine übernommen. Damit wird ihre gesamte Arbeit gewürdigt. Der Ehrenschutz des Bundespräsidenten ist für überregionale, karitative, wissenschaftliche und kulturelle Großveranstaltungen vorgesehen. Bei den Bewerbungen um Übernahme des Ehrenschutzes muss neben der Bedeutung für unser Land auch sichergestellt sein, dass das Projekt rechtlich abgesichert ist, die Finanzierung geklärt und die organisatorische Durchführung gewährleistet ist. Der Ehrenschutz des Bundespräsidenten ist mit keiner anderen Persönlichkeit (außer ausländischen Staatsoberhäuptern) teilbar. Die Übernahme des Ehrenschutzes über kommerzielle Veranstaltungen ist nicht möglich.

    Übermittlung Ihrer Stimme...
    26 Person(en) fand(en) diesen Artikel hilfreich.
    » Dieser Artikel hat mir geholfen.
  3. Über welche Organisationen hat der Bundespräsident die Schirmherrschaft?

    Traditionellerweise hat der Bundespräsident nur über wenige ausgewählte große Institutionen oder Vereine die Schirmherrschaft. Diese sind: das Österreichische Rote Kreuz, die Österreichische Akademie der Wissenschaften, die Aktion "Licht ins Dunkel", die Aktion "Nachbar in Not", das Österreichische Olympische Komitee, der Dachverband Alpiner Vereine (Österreichischer Alpenverein, Naturfreunde Österreichs, Österreichischer Touristenklub, Bergsteigervereinigung und alpine Gesellschaften), der Dachverband aller österreichischen Gesellschaft PaN (Partner aller Nationen), die "Österreichische Initiative gegen Blindheit" von Licht für die Welt - Christoffel Entwicklungszusammenarbeit".

    Übermittlung Ihrer Stimme...
    18 Person(en) fand(en) diesen Artikel hilfreich.
    » Dieser Artikel hat mir geholfen.
  4. Wie bekomme ich einen Ehrenpreis durch den Bundespräsidenten?

    Ehrenpreise des Staatsoberhauptes sind Pokalspenden. Diese sind ausschließlich für Weltmeisterschaften oder Veranstaltungen im Rahmen des Versehrtensportes vorgesehen.

    Übermittlung Ihrer Stimme...
    15 Person(en) fand(en) diesen Artikel hilfreich.
    » Dieser Artikel hat mir geholfen.
  5. Wie kann ich mit Bundespräsident Dr. Heinz Fischer in Kontakt treten?

    Sie können einen Brief an den Bundespräsidenten (Hofburg, Leopoldinischer Trakt, 1014 Wien) richten oder ein E-Mail unter Heinz.Fischer@remove-this.hofburg.at) senden. Für die Beantwortung ist jedoch die Angabe Ihrer Postanschrift erforderlich. Bei seinen zahlreichen Besuchen in den Bundesländern ist der Bundespräsident bemüht, mit allen Bürgerinnen und Bürgern direkt ins Gespräch zu kommen, für Fragen zur Verfügung zu stehen und Anregungen aufzugreifen.

    Übermittlung Ihrer Stimme...
    90 Person(en) fand(en) diesen Artikel hilfreich.
    » Dieser Artikel hat mir geholfen.
  6. Wie lange dauert die Amtszeit des österreichischen Bundespräsidenten?

    Die Amtszeit beträgt sechs Jahre. Eine einmalige Wiederwahl ist möglich. Bisher hat nur Bundespräsident Dr. Rudolf Kirchschläger zwei ganze Amtsperioden ausgefüllt.

    Übermittlung Ihrer Stimme...
    54 Person(en) fand(en) diesen Artikel hilfreich.
    » Dieser Artikel hat mir geholfen.
  7. Wer kann Bundespräsident werden?

    Alle Österreicherinnen und Österreicher, die bis zum Ablauf des Wahltages das 35. Lebensjahr vollendet haben. Für eine Kandidatur zum Amt des Bundespräsidenten ist ein Wahlvorschlag erforderlich. Diesem müssen mindestens 6000 Unterstützungserklärungen beigegeben sein. Für die Abhaltung und Durchführung der Bundespräsidentenwahlen ist das Bundesministerium für Inneres (Herrengasse 7, 1014 Wien) zuständig. Nähere Einzelheiten zum Wahlmodus finden Sie auf der Homepage dieses Ministeriums unter www.bmi.gv.at/wahlen.

    Übermittlung Ihrer Stimme...
    1035 Person(en) fand(en) diesen Artikel hilfreich.
    » Dieser Artikel hat mir geholfen.
  8. Darf der Bundespräsident neben seiner Funktion noch einer anderen Beschäftigung nachgehen?

    Nein. Der Bundespräsident darf während seiner Amtstätigkeit keinem allgemeinen Vertretungskörper angehören und keinen anderen Beruf ausüben (Artikel 61, Absatz 1 des Österreichischen Bundes-Verfassungsgesetzes).

    Übermittlung Ihrer Stimme...
    19 Person(en) fand(en) diesen Artikel hilfreich.
    » Dieser Artikel hat mir geholfen.
  9. Ist ein Besuch der Amtsräume des Bundespräsidenten möglich?

    Einzelbesuche sind aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich. Der Bundespräsident veranstaltet jedoch "Tage der Offenen Tür", zu denen die Bürgerinnen und Bürger sehr herzlich eingeladen sind. Darüber hinaus gibt es immer wieder "SchülerInnentage" in der Wiener Hofburg.

    Übermittlung Ihrer Stimme...
    37 Person(en) fand(en) diesen Artikel hilfreich.
    » Dieser Artikel hat mir geholfen.
  10. Wann weht die österreichische Fahne auf der Hofburg?

    Die rot-weiß-rote Fahne mit dem Staatswappen ist gehisst, wenn sich der Bundespräsident auf österreichischem Staatsgebiet aufhält. Für die Dauer von Auslandsaufenthalten wird die Staatsfahne eingezogen. Bei Staatstrauer weht die Fahne auf Halbmast.

    Übermittlung Ihrer Stimme...
    36 Person(en) fand(en) diesen Artikel hilfreich.
    » Dieser Artikel hat mir geholfen.